Lukas Podolski wird Radio-Moderator

Der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski versucht sich als Radiomoderator. Foto: Bernd Thissen/dpa
Anzeige

DÜSSELDORF – Der Fußballprofi Lukas Podolski wird künftig mit einer eigenen Sendung auch im Radio zu hören sein. Ab dem 5. Oktober startet der Fußball-Weltmeister von 2014 sein neues Format «Good Vibes Only – wenn die Glücksgefühle kicken» beim Sender «bigFM». Das teilte die Produktions- und Vermarktungsgesellschaft Audiotainment Südwest am Dienstag mit. Zuvor hatte der «Express» berichtet.

Demnach soll der 37 Jahre alte Podolski immer mittwochs um 19.45 Uhr mit Moderator Reece Moore auf Sendung gehen. «Wir wollen eine gute Stunde über die richtige Motivation, die kulturelle Vielfalt, die positive Stimmung und die Verbindung von Lukas zur Musik sprechen», blickt der gebürtige US-Amerikaner voraus, der seit 2012 zum festen Moderatorenteam von «bigFM» gehört. «Ich verfolge Poldi seit einigen Jahren und bin begeistert, was er alles abseits von Fußball macht. Vor allem sein Engagement in der Jugendarbeit ist beeindruckend.»

Podolski selbst freut sich auf sein neues Betätigungsfeld. «BigFM kenne ich natürlich, weil ich aus Köln bin. Ich mag die Musik und die lockere Art des Senders», sagte er

Bildquelle:

  • Lukas Podolski: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren

Über den Autor

Klaus Kelle
Klaus Kelle, Jahrgang 1959, gehört laut Focus-online zu den „meinungsstärksten Konservativen in Deutschland“. Der gelernte Journalist ist jedoch kein Freund von Schubladen, sieht sich in manchen Themen eher als in der Wolle gefärbten Liberalen, dem vor allem die Unantastbarkeit der freien Meinungsäußerung und ein Zurückdrängen des Staates aus dem Alltag der Deutschen am Herzen liegt. Kelle absolvierte seine Ausbildung zum Redakteur beim „Westfalen-Blatt“ in Bielefeld. Seine inzwischen 30-jährige Karriere führte ihn zu Stationen wie den Medienhäusern Gruner & Jahr, Holtzbrinck, Schibsted (Norwegen) und Axel Springer. Seit 2007 arbeitet er als Medienunternehmer und Publizist und schreibt Beiträge für vielgelesene Zeitungen und Internet-Blogs.