Angeklagter gesteht Tat – 19-jährige Freundin erstochen

Der Angeklagte (l) mit seinem Anwalt Moritz Klay (r) im Landgericht Lüneburg. Foto: Philipp Schulze/dpa
Anzeige

LÜNEBURG – Im Prozess um den Mord an einer 19 Jahre alten Gymnasiastin hat der gleichaltrige Angeklagte vor dem Lüneburger Landgericht ein Geständnis abgelegt. Der junge Mann bekannte sich vor der Jugendkammer dazu, seine Freundin Mitte Januar in ihrem Auto auf einem Parkplatz in der Hansestadt erstochen zu haben. Sein Anwalt verlas am Donnerstag eine…...

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten sichtbar.
Einloggen Jetzt registrieren

Bildquelle:

  • Prozess nach Mord an 19-Jähriger: dpa
Anzeige