Blitzersäule mit Sprengstoff beschädigt

ARCHIV - Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild
Anzeige

Unbekannte haben einen Sprengstoffanschlag auf eine neue Blitzersäule an einer Kreuzung in Gifhorn verübt. Die Säule wurde in der vergangenen Nacht beschädigt, eine Plastikabdeckung an der Rückseite der Säule zerstört, wie die Polizei mitteilte. Die Geschwindigkeits-Messanlage funktioniere nach ersten Erkenntnissen aber noch. Kurz nach Mitternacht hätten Anwohner einen lauten Knall gehört. Sie bemerkten zwei Männer, die zu Fuß flüchteten. Sie sollen 20 bis 30 Jahre alt sein. Die Zeugen alarmierten die Polizei. Die Fahndung blieb zunächst erfolglos. Vermutlich hätten die Täter mehrere miteinander verbundene Silvesterböller verwendet, hieß es.

Bildquelle:

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren