Höchster US-General mahnt China, sich den Kriegsverlauf in der Ukraine genau anzuschauen

US-Generalstabschef Mark A. Milley.
Anzeige

WASHINGTON – US-General Mark A. Milley, oberster Militär des Pentagon, hält Chinas Präsidenten Xi Jinping für einen „rationalen Akteur“, der den Kriegsverlauf seit dem russischen Angriff auf die Ukraine sehr genau verfolgt. „Krieg auf dem Papier ist ganz anders als echter Krieg“, sagte Milley in einem Pressebriefing im Pentagon. „Wenn Blut vergossen wird und Menschen sterben und echte Panzer gesprengt werden, ist das ein bisschen anders.“

Zweifellos habe Peking weiter das Ziel, Taiwan unter Kontrolle zu bekommen und irgendwann dem chinesischen Festland einzugliedern. Wenn Jingping aber eine Kosten-Nutzen-Abwägung zugrunde lege, werde er zu dem Schluss kommen, dass eine Invasion Taiwans über die Taiwanstraße Chinas vorrangiges Ziel, das Wirtschaftsmachtzentrum der Welt zu werden, zunichte machen würde.

US-Generalstabschef Milley empfahl China, sorgfältig zu analysieren, wie schwach die russische Armee seit der Invasion in die Ukraine vorankomme. Das sei für Peking eine Warnung. China habe seit dem Krieg mit Vietnam 1979 nicht mehr einem Feind auf dem Schlachtfeld gegenübergestanden. Peking würde ein „sehr gefährliches Spiel“ beginnen, wenn es versuche, die Straße von Taiwan zu überqueren, sagte Milley.

Der General weiter: „Wir beobachten sehr, sehr genau, wie viel Amphibienfähigkeit und wie viel Luftlandefähigkeit sie haben.“ Zweifellos sei China in der Lage, Bomben abzuwerfen und Raketen auf Taiwan abzufeuern, aber: „Die Insel Taiwan jenseits der Meerenge anzugreifen und zu erobern, Truppen auf der Insel Taiwan zu stationieren, das ist eine sehr schwierige militärische Aufgabe.“ Er sei der Auffassung, dass es noch einige Jahre dauern werde, bis China die militärischen Fähigkeiten hätten und bereit sei, einen Angriff auf Taiwan auch zu zu wagen.

Bildquelle:

  • General_Mark_Milley: getty images
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren