Jeder Fünfte zu arm für längere Urlaubsreise

Urlauber tummeln sich am am Strand von Arenal auf Mallorca. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Anzeige

Dies geht aus einer Aufstellung der EU-Statistikbehörde Eurostat hervor, auf die die Linke-Abgeordnete Sabine Zimmermann am Dienstag in Berlin hinwies. Von den Alleinstehenden konnten sich demnach 29,2 Prozent keine einwöchige Urlaubsreise leisten, unter den Alleinerziehenden waren es 39,6 Prozent.

Deutschland liegt damit deutlich unter EU-Durchschnitt. In Frankreich konnten sich vergangenes Jahr etwa 23,4 Prozent der Menschen keinen einwöchigen Urlaub leisten, in Italien sogar 45,2 Prozent. In den Niederlanden waren es nur 16,7 Prozent – in Polen dagegen 47,2 Prozent. (dpa)

Bildquelle:

  • Urlauber am Strand von Arenal: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren