US-Verteidigungsminister: Nordkorea hat oberste Priorität

In a July 10, 2010 photo Marine Corps Gen. James Mattis testifies on Capitol Hill in Washington before the Senate Armed Services Committee. Mattis, head of U.S. Central Command, is expected to warn Congress on Tuesday March 6, 2012 against efforts to scale back the Navy's presence in the embattled region, saying threats from Iran and elsewhere will require more ships and maritime missile defense capabilities. (AP Photo/Alex Brandon)
Anzeige

Seoul – Bei seiner ersten Auslandsreise als US-Verteidigungsminister hat James Mattis dem Verbündeten Südkorea weiteren militärischen Schutz gegen Nordkorea zugesichert. Die USA seien dem Beistand Südkoreas verpflichtet, sagte Mattis nach Angaben des Präsidialamts in Seoul bei einem Treffen mit dem nationalen Sicherheitsberater Kim Kwan Jin. Die neue US-Regierung unter Präsident Donald Trump werde zudem «Nordkoreas Nuklearbedrohungen als Sicherheitsfrage von oberster Priorität behandeln», wurde Mattis zitiert. Die USA haben Südkorea unter ihren atomaren Schutzschild gestellt. (dpa)

Bildquelle:

  • James Mattis: dpa
Anzeige