Bundesregierung macht jetzt erste Lufthansa-Anteile zu Geld

ARCHIV - Flaggen mit dem Logo der Lufthansa wehen auf dem Frankfurter Flughafen. Foto: Andreas Arnold/dpa
Anzeige

BERLIN/FRANKFURT – Knapp 14 Monate nach seinem Einstieg bei der Lufthansa trennt sich der deutsche Staat von einem ersten Aktienpaket. Der Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) will in den kommenden Wochen seinen Aktienanteil an dem MDax-Konzern um maximal ein Viertel auf bis zu 15 Prozent reduzieren, wie er am Montag mitteilte. Auf den Markt kommen damit bis zu…...

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten sichtbar.
Einloggen Jetzt registrieren

Bildquelle:

  • Lufthansa: dpa
Anzeige