Delta-Variante wütet in Portugal: Hotels leeren sich, Kliniken voller

ARCHIV - Der Bahnhof Santa Apolonia im Zentrum von Lissabon. Das Robert Koch-Institut hat das Land als Virusvariantengebiet eingestuft. Foto: Paulo Mumia/dpa
Anzeige

von EMILIO RAPPOLD LISSABON – Als die deutschen Urlauber in Portugal zu Hunderten vorzeitig die Koffer packen, setzt an der Algarve trotz Temperaturen von knapp 30 Grad das große Zittern ein. Joao Fernandes, Chef der regionalen Tourismusbehörde, spricht von einem «schweren Schlag», einer «kalten Dusche». Grund seiner Sorge: Das Robert Koch-Institut hat das Land als…...

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten sichtbar.
Einloggen Jetzt registrieren

Bildquelle:

  • Coronavirus – Portugal: dpa
Anzeige