Macron und Le Pen angeschlagen: Kommt jetzt die Stunde des Konservativen Xavier Bertrand?

Emmanuel Macrons Partei LREM konnte in keiner einzigen Region gewinnen. Foto: Ludovic Marin/POOL AFP/AP/dpa
Anzeige

von CHRISTIAN BÖHMER PARIS – Nach ihren Schlappen bei den Regionalwahlen in Frankreich gehen Staatschef Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen geschwächt in den Kampf ums Präsidentenamt. Le Pen eröffnete demonstrativ das Marathonrennen um das Spitzenamt im Élyséepalast: Die Präsidentenwahl im Frühjahr 2022 biete mehr denn je Gelegenheit für einen Politikwechsel, sagte sie…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten sichtbar.
Einloggen Jetzt registrieren

Bildquelle:

  • Emmanuel Macron: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren