Elton John sagt Hamburg-Konzert wegen G20 ab

Der britische Sänger Elton John sagt wegen des G20-Gipfels kurzfristig seinen Auftritt in Hamburg ab. Foto: Antonio Pedro Santos
Anzeige

Hamburg – Der britische Popstar Elton John (70) hat sein Konzert in Hamburg am Samstag kurzfristig wegen des G20-Gipfels abgesagt.

Für das Tourneeflugzeug des Musikers sei wegen der Beschränkungen rund um das Treffen der Staats- und Regierungschefs am Freitag und Samstag die Landeerlaubnis zunächst nicht erteilt worden, berichtete Frehn Hawel, Sprecher des Konzertveranstalters Karsten Jahnke, am Mittwoch. «Das Management hat noch gehofft, dass es klappt. Aber es waren zu viele Unwägbarkeiten, irgendwann musste eine Entscheidung getroffen werden.»

Die Show, zu der rund 10 000 Fans in der Barclaycard Arena erwartet wurden, soll nun am 5. Dezember dieses Jahres über die Bühne gehen. (dpa)

Bildquelle:

  • Elton John: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren