Microsoft will 10.000 Stellen streichen

ARCHIV - Das Microsoft-Logo hängt an der Fassade eines Bürogebäudes in München: Microsoft will Jobs abbauen. Foto: Peter Kneffel/dpa
Anzeige

REDMOND – Der Software-Riese Microsoft hat einen weiteren großen Job-Abbau in der Tech-Branche angekündigt. Angesichts der schwierigen Marktbedingungen plant der Konzern laut eigenen Angaben vom Mittwoch, bis Ende des dritten Geschäftsquartals 2022/23 rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entlassen. Das sind etwa fünf Prozent der Arbeitskräfte.

Für diese und andere Maßnahmen fallen im zweiten Geschäftsquartal Aufwendungen von 1,2 Mrd US-Dollar (1,1 Mrd Euro) an, wie es weiter hieß. Die Microsoft-Aktien starteten mit moderaten Gewinnen in den Mittwochshandel.

Bildquelle:

  • Microsoft: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren