Spanisches Königspaar auf Staatsbesuch in Deutschland

ARCHIV - Königin Letizia von Spanien und Felipe VI. im spanischen Las Hurdes. Foto: Emilio Fraile/EUROPA PRESS/dpa
Anzeige

MADRID – Das spanische Königspaar Felipe und Letizia wird am Montag zu einem Staatsbesuch in Berlin erwartet. Die royalen Gäste haben in der Hauptstadt ein vollgepacktes Programm, bevor es am Dienstagnachmittag weiter nach Frankfurt geht.

Zum Auftakt werden Felipe (54) und Letizia (59) von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender mit militärischen Ehren im Schloss Bellevue empfangen. Am Abend findet dort das Staatsbankett zu Ehren des Königspaares statt. Am Nachmittag steht unter anderem ein Treffen mit Bundeskanzler Olaf Scholz an.

Den Dienstag startet das Königspaar morgens mit einer Teilnahme am Deutsch-Spanischen Forum in Berlin. Sowohl der Bundespräsident als auch der König sollen dort eine Ansprache halten. Das Forum versteht sich als Austauschplattform zwischen den beiden Staaten. Es wurde auf Anregung der deutschen und spanischen Regierung ins Leben gerufen und fand erstmalig 2002 anlässlich des Besuchs des Bundespräsidenten in Madrid statt.

Goldenes Buch schon 2014 signiert

Danach empfängt Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey den König und die Königin im Roten Rathaus. Im Anschluss ist ein gemeinsamer Gang mit Giffey durch das Brandenburger Tor geplant. Ein Eintrag ins Goldene Buch der Stadt ist nicht vorgesehen. Dort hatte das spanische Königspaar sich bereits im Verlauf seines Deutschlandbesuchs am 1. Dezember 2014 verewigt.

In Frankfurt steht unter anderem die Eröffnung der Buchmesse auf dem Programm. Auch Bundespräsident Steinmeier wird dazu erwartet. Spanien ist in diesem Jahr Ehrengast der 74. Frankfurter Buchmesse (19. bis 23. Oktober). 320 Aussteller aus Spanien präsentieren sich auf der Messe. Zahlreiche spanische Schriftsteller werden erwartet, die Autoren Irene Vallejo und Antonio Muñoz Molina halten die literarischen Festreden.

Der Besuch 2014 war der letzte gemeinsame von Felipe und Letizia in Deutschland. Diesmal ist es aber ein Staatsbesuch, und das ist schon etwas sehr Besonderes. Das spanische Königspaar absolvierte seit 2014 insgesamt nur zwölf davon. Der letzte liegt fast ein Jahr zurück und ging nach Schweden. Der Staatsbesuch in Deutschland sei «von enormer Bedeutung» und unterstreiche «die ausgezeichnete Dynamik der bilateralen Beziehung», zitierte die spanische Zeitung «El Mundo» diplomatische Kreise in Madrid.

Bildquelle:

  • Spanisches Königspaar Felipe und Letizia: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren