USA sanktionieren 23 chinesische Firmen

ARCHIV - Flaggen der Vereinigten Staaten und der Volksrepublik China. Foto: Feng Li / Pool/GETTY IMAGES / POOL/dpa
Anzeige

WASHINGTON –Das US-Handelsministerium hat in dieser Woche Sanktionen gegen 23 chinesische Unternehmen verhängt, darunter fünf, die seit der Invasion Moskaus in der Ukraine im Februar mit Waffenverkäufen an Russland in Verbindung stehen. Zwei weitere chinesische Firmen, die bereits auf der schwarzen Exportliste des Ministeriums stehen, lieferten ebenfalls Militärgüter nach Moskau, teilte das Ministerium in einer Erklärung mit.

Zusätzlich zu den fünf chinesischen Firmen wurde ein Unternehmen in Usbekistan identifiziert, das seit Februar Militärgüter an das russische Militär liefert. Es war das erste Mal, dass die US-Regierung chinesische Unternehmen sanktionierte, die an der Unterstützung des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine beteiligt sind. China weigert sich bis heute, Russlands Invasion zu verurteilen, und die staatlich kontrollierte Presse berichtet, die USA und die NATO seien schuld am Krieg.

 

 

Bildquelle:

  • USA und China: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren