Wachstum und Gewinn bei der Deutschen Post

ARCHIV - Das Logo der Post am Post-Tower, dem Unternehmenssitz der Deutsche Post DHL Group in Bonn. Foto: Oliver Berg/dpa
Anzeige

BONN – Die Deutsche Post hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres an ihr Rekordjahr 2021 anknüpfen können.

Die Nachfrage nach Transportdienstleistungen halte bei weiter eingeschränkten Kapazitäten an, teilte der Konzern am Morgen in Bonn mit. Zwar seien die Paketmengen angesichts des sich normalisierenden Online-Handels moderat geringer ausgefallen, aber das sei durch das globale Logistikgeschäft überkompensiert worden.

Bis Ende März erzielte die Post ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von knapp 2,2 Milliarden Euro und übertraf damit noch den Rekordwert aus dem Vorjahr um 13 Prozent. Der Umsatz legte gar um ein Fünftel auf fast 22,6 Milliarden Euro zu. Das Management des Dax-Konzerns bestätigte seine Jahresprognose sowie die Ziele für 2024.

Bildquelle:

  • Deutsche Post: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren