Zweite Liga: Hannover schlägt Stuttgart im Spitzenspiel

Felix Kraus hat den Treffer zum 1:2-Sieg für Hannover erzielt. Foto: Uwe Anspach
Anzeige

Stuttgart – Der VfB Stuttgart ist die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga los. Die Schwaben unterlagen im Spitzenspiel gegen Hannover 96 am Montagabend mit 1:2 (1:1) und mussten dadurch Eintracht Braunschweig in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

Die Hannoveraner gerieten durch Simon Teroddes elftes Saisontor bereits in der 12. Minute in Rückstand, schafften vor 47 125 Zuschauern aber durch Martin Harnik (26.) den Ausgleich und durch Felix Klaus (87.) den Siegtreffer. Stuttgarts Timo Baumgartl sah kurz vor Schluss wegen absichtlichen Handspiels die Rote Karte. Hannover liegt als Tabellendritter nur noch minimal hinter Braunschweig und dem Zweiten aus Stuttgart.

Im letzten Heimspiel des Jahres nutzte der VfB seinen ersten guten Angriff sofort zur Führung. Über Carlos Mané und Takuma Asano kam der Ball zu Terodde, der zu seinem elften Saisontor abschloss. Für den Torschützenkönig der vergangenen Saison war es das neunte Tor in den vergangenen sieben Spielen.

Bildquelle:

  • Entscheidung: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren