Zweite Liga: St. Paul zieht durch

Der FC St. Pauli festigt seine Tabellenführung. Foto: Christian Charisius/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.
Anzeige

DÜSSELDORF – Mit seinem fünften Sieg in Serie hat der FC St. Pauli die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verteidigt.

Das Team von Trainer Timo Schultz gewann durch die Tore von Jackson Irvine (12.), Daniel-Kofi Kyereh (18.), Guido Burgstaller (62.) und Simon Makienok mit 4:0 (2:0) gegen den FC Hansa Rostock und ist mit sechs Heimerfolgen außerdem bestes Heimteam der Liga.

Auch Jahn Regensburg mischt nach dem 3:1 (2:0) gegen Hannover 96 weiterhin im Spitzentrio mit und bleibt punktgleich mit Schalke 04, das am Samstag mit dem 3:0 gegen Dynamo Dresden vorgelegt hatte, erster Verfolger der Kiezkicker aus Hamburg.

Werder Bremen kam beim Tabellen-16. SV Sandhausen zu einem glücklichen 2:2 (1:1)-Unentschieden in der Nachspielzeit, der Punktgewinn dürfte für den Bundesliga-Absteiger, der zuvor nur einen Sieg in vier Spielen holte, aber zu wenig sein.

Bildquelle:

  • FC St. Pauli: dpa
Anzeige