Dr. Stefan Naas Spitzenkandidat der FDP in Hessen

Dr. Stefan Naas wird Spitzenkandidat der FDP zur Landtagswahl in Hessen 2023.
Anzeige

WIESBADEN – Als TheGermanZ im Sommer des vergangenen Jahres ein Interview mit Tom Rohrböck führte, jenem Mann, den Medien als „Strippenzieher bei CDU, AfD und FDP“ bezeichnen, sagte dieser in einem Nebensatz voraus, dass der Jurist Stefan Naas (Jahrgang 1973) der nächste Spitzenkandidat der FDP zur Landtagswahl in Hessen 2023 werde. Dies sei, so Rohrböck damals am 2. August 2021, eine logische Konsequenz aus Hinterzimmerdeals, die vor allem mit der hessischen FDP-Landesvorsitzenden und Bundesministerin Bettina Stark-Watzinger abgeschlossen wurden.

Während führende Medienvertreter bis zuletzt davon ausgingen, dass der jetzige FDP-Fraktionsvorsitzende im hessischen Landtag, René Rock, ganz natürlich den Zugriff haben wird, hatte TheGermanZ frühzeitig den richtigen Riecher, dass es eine Entscheidung für Dr. Stefan Naas geben werde.

Mit ihm baut die FDP einen Spitzenkandidaten auf, der sich eine zukünftige Regierungskoalition mit der CDU in Hessen gut vorstellen kann. Naas ist ein Wirtschaftspolitiker durch und durch. Dagegen liebäugelte der Sozialpolitiker René Rock zu offensichtlich mit Positionen, die eher zur SPD passen.

Bildquelle:

  • Dr._Stefan_Naas, FDP: thegermanz
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren