Keine Frühlingsgefühle im Süden Deutschlands

Ein mit Schnee bedecktes Fahrrad in Offingen in Baden-Württemberg. Foto: Thomas Warnack
Anzeige

Offenbach – Zum Monatsende legt das Aprilwetter noch mal nach: In den kommenden Tagen kann es weitere Schneefälle im Süden Deutschlands geben. Ansonsten werde es unbeständig und kühl, sagte der Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch.

Heftige Schneefälle hatten am Mittwoch in Teilen Baden-Württembergs und Bayerns zu verspäteten Zügen, umgefallenen Bäumen und Staus auf den Straßen geführt. In den Höhenlagen der Alpen und der südlichen Mittelgebirge könne es bis Samstag weiterhin schneien. Auch umfallende Bäume oder abbrechende Äste seien nicht auszuschließen, sagte Ruppert.

Bildquelle:

  • Von wegen Frühlingsgefühle: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren