Familienunternehmen haben kaum Frauen in Top-Positionen

ARCHIV - Während Börsenunternehmen systematisch Frauen für frei werdende Top-Positionen rekrutieren, wählen Familienunternehmen weiterhin fast ausschließlich Männer aus. Foto: Annette Riedl/dpa

FRANKFURT – Frauen kommen in der Top-Etage großer deutscher Familienunternehmen einer Studie zufolge weiterhin kaum voran.Nach Angaben der gemeinnützigen Allbright Stiftung saßen Anfang März in den Geschäftsführungen der 100 umsatzstärksten Familienunternehmen 8,3 Prozent weibliche Führungskräfte. Der Frauenanteil ist damit nur gut halb so hoch wie bei den 160 Firmen der Dax-Familie (14,3 Prozent) und er…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten sichtbar.
Jetzt registrieren
Already a member? Hier einloggen

Bildquelle:

  • Frauen im Top-Management bei Familienunternehmen: dpa

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren