Korallenriffe sind in einem schlechtem Zustand

Schön - und bedroht: Das Übersee-Museum in Bremen bietet derzeit eine Ausstellung zu Korallenriffen an. Foto: Sina Schuldt/dpa
Anzeige

von JANET BINDER BREMEN – Für die Situation der weltweiten Korallenriffe findet Christian Wild von der Universität Bremen deutliche Worte: «Der Zustand ist verheerend. Und die neuesten Studien deuten darauf hin, dass er noch schlechter wird.» 30 Prozent aller Korallenriffe seien bereits verloren, 40 Prozent massiv bedroht. Rund 1200 Forschende aus 80 Nationen tauschen sich…...

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten sichtbar.
Einloggen Jetzt registrieren

Bildquelle:

  • Korallenriffe: dpa
Anzeige