Amoklauf verhindert? SEK-Einsatz in Schmallenberg

ARCHIV - In Schmallenberg wurde womöglich ein Amoklauf verhindert. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Anzeige
Die Polizei hat im sauerländischen Schmallenberg möglicherweise einen Amoklauf vereitelt. Eine Frau hatte sich bei der Polizei gemeldet und berichtet, ihr 35-jähriger Sohn habe via WhatsApp einen Amoklauf angekündigt.

Ein Spezialeinsatzkommando wurde angefordert und nahm den Mann am Donnerstagabend in seiner Wohnung in Schmallenberg fest. «Es wird noch geprüft, ob er in psychiatrische Obhut kommt», sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Gegen den 35-Jährigen wird zudem wegen Ankündigung einer Straftat ermittelt.

Bildquelle:

  • Einsatz: dpa
Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Jetzt spenden (per PayPal)

Jetzt abonnieren